Spin & Go® Shotleiter Guide

12.90

Vorrätig

Bild Shotleiterkonzept

Der Ladder Guide oder auch das Spin & Go® Shotleiterkonzept ist eine Zockeranleitung für Shorthanded Pokerspieler.

Warnung:
Diese Anleitung hat nichts mit einem seriösen Bankrollaufbau zu tun!

Diese Anleitung zeigt wie man etwas riskanter und doch überlegt, sich in höhere Buy-in Stufen begeben kann. Dabei riskiert man nicht gleich die eigene Bankroll und zockt sich “geordnet” die Leiter hoch.

Neben dem maximalen Verlust von fünf bis acht Buyins, erklärt dieser Strategieguide auch den Ausstiegspunkt, wann man aussteigen soll.

Zudem wird das aus der Börsenwelt bekannte “Stop/Loss-Verfahren” in Bezug auf diese Leiter erklärt und angewendet.

12.90

Vorrätig

12.90

Vorrätig

Der Shotleiterkonzept Guide zeigt:

  • wie man mit wenig Risikoeinsatz, sich mit etwas Köpfchen, zu den höheren Buy-ins hochgrinden kann.
  • optimiert für die Pokerstars® Spin&Go® Stufen
  • Die Spanne reicht von $2 ($0.25 Shotleiter für die Anfänger) – $35 ($7 Shotleiter für die Highroller) Grundeinsatz
  • ACHTUNG: Dies ist KEIN Bankrollkonzept, und daher sehr spekulativ und für Zocker geeignet, welche mit gut definierten Puffern sich hochgrinden wollen.
  • Nochmal: Diese Strategie ist NICHT den seriösen Aufbau einer Bankroll aufgebaut. Hierfür ist die “Anleitung für Spinner geeignet”

Inhalt (44 Seiten):

  • Wir liefern den Aufbau der Leiter mit den jeweiligen Puffergrössen (Grundregeln)
  • Dazu erklären wir welche Leiter für welches Budget geeignet ist.
  • Wie funktioniert das Konzept in der Praxis?
  • Wir liefer dem Anfänger für ein kleines Budget (Einsatz 25cent (Verlustrisiko 2$))
  • Die normale Shotleiter ist dann für den erfahrenen Spieler gedacht (Einsatz 1$ (Verlustrisiko 5$))
  • Die Leiter für Fortgeschrittene beginnt dreimal höher (Einsatz 3$ (Verlustrisiko 15$))
  • Es tönt gar nicht nach Highroller: Die Leiter für die Hochroller beginnt bei (Einsatz 7$ (Verlustrisiko 35$))
  • Dazu fragen wir uns: Ist Multitabling für dieses Konzept sinnvoll?
  • Und erzählen aus dem Nähkästchen welche Erfahrungen wir damit gemacht hatten, und wieviel wir daraus in welcher Zeit gemacht haben (Anmerkung: Es war für beide im Plus, jedoch mit verschiedenen Schmerzen)